Bahnhofstr
Borchenerstr
Der Kolk
Ferdinandstr
Frankfurter Weg
Fuerstenbergstr
Gruener Weg
Imadstr
Kaiser-Karls-Bad
      Ansichten II
      Ansichten III
      Ansichten
      Ansichten IV
      Ansichten V

Lutherschule
Paderstrasse
Rathenaustr
Riemekestr
Schulstrasse
Sonstiges
Theodorstr
Westernstr-tor
Wollmarktstrasse
Rathausplatz
"Kaiser-Karls-Bad V "

( Erstellt am 20.06.2019)

 

Die Nachfolgenden Fotos stammen aus den Wirtschafts-Monographien Folge 10. mit . 96 S. und mit zahlreichen s/w-Abbildungen aus der Stadt Paderborn, Bauten der Privatwirtschaft sowie Werbeanzeigen.

 

"Ein Jahrzehnt Aufbau und und Planung 1945-1955."

 

Diese Seite ist denjenigen gewidmet, die sich gerne an diese Aufbauzeit erinnern.

 

Eine spezielle Quellenangabe einzelner Fotos ist leider nicht vorhanden. Die Verantwortung von Text, Bild, Zusammenstellung und Bearbeitung liegt bei Herrn Oberbaurat Willi Schmidt.

 

Ich habe alle diese Fotos mit dem Hinweis" Ein Jahrzehnt Aufbau und und Planung 1945-1955" gekennzeichnet.

Wer mehr wissen möchte, empfehle ich die Anschaffung des Heftes mit den vg. Titel in den Antiquariaten.

 

 

 

In den neuen Fluchtlinienplan für den Wiederaufbau der Stadt wurde das Quellgebiet als zentrale Grünfläche ausgewiesen.

 

 

 

Ein Blick von der Börnepader zum Kaiser-Karls-Bad.

 

 

 

Die Hauptansicht vom Paderquellgebiet zum Kaiser-Karls-Bad.

 

 

 

Baupläne vom Kaiser-Karls-Bad, Zusammengefasst mit Erd-u. Obergeschoss.

 

 

 

In der frühen Ansicht ist die Kasse rechts vom Eingang angebracht.

 

 

 

Die Öffnungszeiten.

 

 

 

 

Zu meiner Zeit befand sich die Kasse Zentral in der Mitte des Einganges zwischen den Treppen angebracht.

In der "alten" Kasse , die rechts neben dem Eingang lag , ist jetzt ein Kiosk untergebracht.

Hier mit einen Blick in den neuen Kassenraun mit einen kleinen Blick auf die verschiedenen Eintrittkarten.

 

 

 

Blick von den Duschbereich in die Schwimmhalle

 

 

 

Die Springanlage mit dem 3.00 m Brett in der Mitte des Schwimmbecken.

 

 

 

Von inneren der Eingangshalle aus konnte man auf dem Dom und die Abdinghofkirche blicken.

 

 

 

 

Ein Blick vom Quellgebiet auf den ersten Bauabschnitt des Städtischen Verwaltungsgebäudes.

 

 

 

 

Ein Blick von der Dammpader zur Abdinghofkirche.

 

Ich finde es sehr Schade , dass es nicht weitere Bücher in dieser Aufmachung gegeben hat.

 

 

Zurück